Unsere Veranstaltungen rund um die Europawoche 2022

Apr 26, 2022 | Allgemein

Es ist wieder soweit: Die diesjährige Europawoche findet bundesweit vom 30. April bis zum 9. Mai statt. Sie endet damit am Europatag, der an die „Schuman-Erklärung“ vom 9. Mai 1950 erinnert. Die Rede des damaligen französischen Außenministers gilt als einer der Grundbausteine für die heutige Europäische Union. Seit 1995 wird in Deutschland zudem jedes Jahr die Europawoche gefeiert, bei der mit vielen verschiedenen Veranstaltungen für Europa sensibilisiert wird.

Wir planen insgesamt drei Veranstaltungen zu verschiedenen europäischen Themen, vom Überblick zu Mobilitätsprogrammen für Jugendliche und junge Erwachsene über die Preisverleihung zum Wettbewerb „Zeich(n)en für Europa“ bis hin zu einer neuen Ausgabe von Europa am Morgen.

Europa am Morgen #7 – Beitritt oder Partnerschaft? | Die EU-Erweiterung vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine

5. Mai, 9 bis 10 Uhr, Online-Zoomkonferenz
Teilnahmelink: https://bit.ly/EaM7_Zoomlink

Der russische Angriff auf die Ukraine hat auch das Thema der Erweiterung der Europäischen Union wieder in den Blick der Öffentlichkeit gerückt. Wir diskutieren über den Prozessverlauf und die Potenziale der verschiedenen Länder mit spannenden Gästen in der neuen Ausgabe von „Europa am Morgen“, dem Online-Diskussionsformat vom EUROPE DIRECT Dresden in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung.

Preisverleihung des Zeichenwettbewerbs „Zeich(n)en für Europa“ und anschließende Ausstellung

9. Mai, 16 bis 17.30 Uhr
Zentralbibliothek Dresden, Foyer, 2. Stock

Am Europatag findet die Preisverleihung des sachsenweiten Schüler-Zeichenwettbewerbs „Zeich(n)en für Europa“ statt. Schüler*innen wurden aufgefordert, mit ihren Einsendungen ein starkes Zeichen für Europa zu setzen. Durch die Veranstaltung führt Jakob Schäfer vom MDR, zu Gast sind unter anderem der Initiator des Zeichenwettbewerbs Axel Scheffler (Illustrator von der Grüffelo) sowie Europaministerin Katja Meier.

Komm raus! Markt der Möglichkeiten & Podiumsdiskussion

10. Mai, 15 bis 18 Uhr
Zentralbibliothek Dresden, Foyer, 2. Stock

Bei einer Podiumsdiskussion und einem Markt der Möglichkeiten können sich Jugendliche und junge Erwachsene über verschiedene Mobilitätsprogramme informieren, mit denen sie das europäische Ausland erkunden können. 2022 ist schließlich das Europäische Jahr der Jugend.

Kategorien