Europa am Morgen #7 | Beitritt oder Partnerschaft? Die EU-Erweiterung vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine

Zoomlink zur Teilnahme: https://bit.ly/EaM7_Zoomlink

Podium

  • Carolin Rüger (Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Europaforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg)
  • Michael Gahler (Mitglied des Europäischen Parlaments & Außenpolitischer Sprecher der EVP-Fraktion)

 

Moderation: Malte Pieper (MDR)

Der russische Angriff auf die Ukraine hat auch das Thema der Erweiterung der Europäischen Union wieder in den Blick der Öffentlichkeit gerückt. Nicht nur die Ukraine, sondern auch Moldawien und Georgien haben infolge des Kriegsbeginns einen Antrag auf Mitgliedschaft in der Europäischen Union eingereicht. Alle drei Länder sind zudem im Rahmen der sogenannten Östlichen Partnerschaft bereits fester Bestandteil der Europäischen Nachbarschaftspolitik.

Doch welche Vorteile bieten sich den Ländern in diesem Programm der Europäischen Kommission, das einen „Ring stabiler, befreundeter Staaten“ um die EU zu festigen versucht? Welche Chancen hat wiederum das Beitrittsgesuch der Ukraine, von Moldawien und Georgien und welche Hoffnungen verbinden die Länder damit? Und wie steht es überhaupt um den Fortschritt in den Beitrittsverhandlungen von Kandidaten wie Albanien, Nordmazedonien, Montenegro, Serbien oder der Türkei?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von „Europa am Morgen“, dem Online-Diskussionsformat vom EUROPE DIRECT Dresden in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung. MDR-Moderator Malte Pieper spricht dafür mit Dr. Carolin Rüger vom Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Europaforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, die sich im Rahmen ihrer Arbeit mit der strategischen Erweiterungspolitik der EU befasst. Zudem freuen wir uns auf Michael Gahler, der als außenpolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament ein ausgewiesener Kenner der Thematik ist.

Organisation

Die Veranstaltung wird online über Zoom durchgeführt. Bitte laden Sie sich die Software herunter, um problemfrei an der interaktiven Umfrage teilnehmen zu können, die in das Gespräch eingebaut sein wird: https://zoom.us/download

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und im Nachhinein auf YouTube zur Verfügung gestellt. Organisiert wird die Veranstaltungsreihe von der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem EUROPE DIRECT Dresden, das das Thema in einem begleitenden Podcast auf Spotify noch vertieft. „Europa am Morgen“ findet aller zwei Monate statt, normalerweise am ersten Donnerstag von 9 bis 10 Uhr. Es kann aber zu Abweichungen kommen.

Zur Veranstaltungsreihe „Europa am Morgen – Europäische Themen aus sächsischer Perspektive“

Europa ist in unserer Lebenswelt ständig gegenwärtig. Auch wenn die europäische Ebene vielleicht nicht immer so greifbar ist wie die Lokalpolitik in unserer Nachbarschaft, betreffen uns die Beschlüsse zweifelsohne, die in Brüssel gefasst werden. Welche Auswirkungen hat etwa der Brexit für die sächsische Wirtschaft? Was bedeutet das neue Asyl- und Migrationspaket für den Umgang mit Geflüchteten im Freistaat? Oder welche europäischen Corona-Zuschüsse kommen beim Einzelhändler um die Ecke an?

Zudem werden in der Europäischen Kommission viele Weichen für die Zukunft gestellt, ganz egal ob hinsichtlich Klimapolitik oder Digitalisierungsoffensiven. Über den Debatten schweben dabei ständig die Fragen, in welchem Europa wir morgen leben wollen und wie die EU dann aussehen soll.

Mit dem Online-Veranstaltungsformat „Europa am Morgen“ wollen das EUROPE DIRECT Dresden und die Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung genau diese Fragen stellen. Dabei sollen auf Grundlage bestimmter Themen die Zusammenhänge zwischen europäischer und sächsischer Ebene dargelegt werden. Kurz und knapp diskutieren wir mit zwei Gästen, die sowohl die europäische als auch die sächsische Perspektive kennen. Das Publikum ist herzlich dazu eingeladen, bereits im Vorfeld oder während der Veranstaltung Fragen zu stellen, gerne auch mit Praxisbezug.

Datum

Mai 05 2022
Vorbei!

Uhrzeit

9:00 - 10:00

Veranstaltungsort

Online-Zoomkonferenz

Veranstalter

EUROPE DIRECT Dresden
Website
http://www.europa-in-dresden.de/

Kategorien

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.